Kniearthrose – Ursachen, Symptome und Behandlung

Die Kniearthrose – Gonarthrose – ist in Verschleiß des Kniegelenkes. Die Entwicklung verläuft eher schleichend und ein typisches Anzeichen ist der plötzlich einschießende Schmerz nach einer Ruhephase. Die Kniearthrose ist die zweithäufigste Arthroseform.

Ursachen einer Kniearthrose

Folgende Ursachen kommen für eine Kniearthrose infrage:

  • Alterungsprozess – Gelenke nutzen sich ab
  • Nebenwirkungen von Medikamenten
  • Fehlstellung
  • Zu hohes Körpergewicht
  • Überlastung
  • Unfall
  • Meniskusverletzung
  • Kreuzbandriss, der unbehandelt blieb
  • Genetisch bedingte Knorpelschwäche
  • Arthritis
  • Instabiles Kniegelenk

Symptome einer Kniearthrose

Die Symptome sind von Person zu Person unterschiedlich. Manche Betroffenen spüren keine Schmerzen, während andere über Knieschmerzen klagen. Einige Anzeichen weisen jedoch auf eine Kniearthrose hin:

  • Schmerzen beim Aufstehen
  • Koordinationsprobleme
  • Knie fühlen sich nach einer Ruhephase schwer an
  • Das Knie fühlt sich warm an
  • Das Arbeiten in der Hocke ist problematisch
  • Knieschmerzen
  • Gelenke knacken häufig
  • Knie ist geschwollen

Behandlungsmöglichkeiten der Kniearthrose

Bei der Behandlung einer Kniearthrose geht es um die Linderung der Beschwerden und um die Erhaltung des Knorpels. Bereits zerstörter Knorpel lässt sich nicht mehr aufbauen. Welche Behandlungsmethode gewählt wird, hängt von der Ausprägung der Erkrankung ab. Ebenso spielen die Lebensumstände des Betroffenen eine Rolle bei der Auswahl des Therapieverfahrens.

Allgemein wird bei einer Kniearthrose mit folgender Behandlung vorgegangen:

  • Zunächst wird der Patient detailliert über die Krankheit aufgeklärt.
  • Die Lebensführung wird an die Erkrankung angepasst. Das betrifft unter anderem die Belastung bei der Arbeit oder das Verhalten bei sportlichen Aktivitäten.
  • Falls die Ursache im Übergewicht liegt, erfolgt eine Ernährungsberatung mit dem Ziel der Gewichtsreduzierung.
  • Damit die Kniebeweglichkeit und die Muskelkraft erhalten bleiben, wird Physiotherapie eingesetzt.
  • Gegen leichte Schmerzen werden pflanzliche Mittel verordnet.

Ist die Kniearthrose bereits fortgeschritten und hat eine schwere Form angenommen, stehen folgende Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Gegen Entzündungen und Schmerzen werden Medikamente verordnet. Ebenso können entzündungshemmende Mittel in Form von Spritzen verabreicht werden.
  • Spezielle Schuhe werden vom Orthopäden angefertigt.
  • Matrixtherapie
  • Zellbiologische Zelltherapie
  • Stoßwellentherapie
  • Orthokintherapie
  • Operative Eingriffe (Knorpelglättung, arthroskopische Eingriffe, Gelenkersatz, Knorpeltransplantation)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *